Traumhaft, spannend und einzigartig: Sehenswürdigkeiten auf Hawaii

Frage einen Hawaii-Experten nach den besten Sehenswürdigkeiten auf Hawaii: Der legendäre Waikiki Beach, die traumhaften Aussichten von der Hana Road, die romantischen Bays auf Hawaii… Es gibt einfach zu viel auf den Hawaii Inseln, was sein Herz höher schlagen lässt. In unseren Bausteinen zu Hawaiis Sehenswürdigkeiten erleichtern wir dir die Auswahl. Wir stellen die besten Ausflüge für Romantiker, Abenteurer, Kulturinteressierte und Strandverliebte vor. Eine Reise lohnt sich auf jede der Vulkaninseln. Mit den schnellen Inter Island Flügen hoppst du in wenigen Minuten von Oahu nach Maui und weiter auf die Big Island. Schaue dir dazu unsere Angebote der Hawaiian Airlines an oder finde den passenden Mietwagen in unseren Bausteinen, um Hawaii zu erkunden.

Für jeden etwas dabei: Vom Nationalpark bis zu den Top Stränden

Ob individuell geplant oder Pauschalurlaub: Bestimmt kommst du in Honolulu an. Die Hauptstadt von Hawaii ist ein toller Ausgangspunkt für deine Ausflüge auf Oahu. Von hier aus erreichst du schnell die malerischen Strände auf Maui und den anderen Inseln von Hawaii. Mit dem Flugzeug und per Schiff lohnt sich ein Tagesausflug zu den charmanten Inselparadiesen auf Lanai und Mololokai. Für Abenteurer und Kulturinteressierte bietet die nördlichste Insel Kauai spannende Ausflugsziele. Rundreisen steuern die Big Island oft an und das mit gutem Grund: Der Volcanoes National Park gehört zu den Wahrzeichen von Hawaii. Er nimmt dich mit auf eine Reise durch seine atemberaubende Pflanzen- und Vulkanwelt. Nun aber der Reihe nach: Lass dich von unseren Ausflugstipps zu jeder Insel inspirieren. Wir buchen die Touren zu den Sehenswürdigkeiten gerne im Vorfeld für dich. So kannst du dich zurücklehnen und dich auf deinen Hawaiiurlaub freuen.

Oahu: Mehr als nur der Waikiki Beach

Bei Oahu denkst du bestimmt an den schicken Waikiki Beach, der mit seiner Promenade zum Shopping einlädt. Doch von Honolulu aus erreichst du mit dem Mietwagen schnell die anderen Highlights auf der Insel. Ganz im Norden liegt das Polynesian Cultural Center. Typisch polynesische Küche bieten dir die Restaurants vor Ort und abends empfehlen wir einen Ausflug zu den berühmten Live Shows am Cultural Center. Von Honolulu oder hier vom Norden aus lernst du Oahu auf einer Rundreise kennen. Die einheimischen Reiseführer zeigen dir die Sehenswürdigkeiten vom Diamond Head über den Pearl Harbor bis zur Dole Plantage.

Geheimtipp unter den Stränden von Hawaii: Nur wenige Autominuten von Honolulu entfernt wartet der Makapuu Beach auf dich. Ein Abstecher lohnt sich nicht nur wegen der wunderschönen Aussicht am feinen Sandstrand. Gleich am Strand nimmt dich der Sea Life Park mit in die Unterwasserwelt von Hawaii. Den Abend lässt du beim Chiefs Luao ausklingen: Hawaiianisches Dinner, Cocktails und eine tolle Show mit Tänzern und Feuerspeiern. Lust auf einen Ausflug zum Makapuu Beach bekommen? Bei uns findest du den passenden Trip von Honolulu aus.

Der Highway 72 führt dich in Richtung Süden zu einer der schönsten Strände auf Hawaii: Dem Hanauma Bay. Der Ausflug zum Hanauma Bay lässt sich gut mit dem Makapuu Beach verbinden, denn von hier bist du schnell wieder am Waikiki Beach. Warum wir das Hanauma Bay so lieben? Die gekrümmte Bucht bietet mit den seichten Wellen optimale Voraussetzungen zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Direkt von Waikiki aus kannst du an der Schnorcheltour teilnehmen: Die Shuttle Busse holen dich vom Hotel ab und statten dich mit der kompletten Ausrüstung aus. In der Hanauma Bay entdeckt du die farbenfrohe Unterwasserwelt. Willst du den friedlichen Wasserschildkröten begegnen? Dann nimm an den Diving Tours am Hanauma Bay teil.

Sehenswürdigkeiten rund um Honolulu

Ob Museum oder Shopping, die Stadt Honolulu selber bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Reiseziele, die du schnell erreichst. Ein Muss ist der Diamond Head – ein 760 Meter hoher Krater, der dir einen einmaligen Blick über Honolulu, den Waikiki Beach und den türkisblauen Pazifik bietet. Für die Klettertour wirst du am Hotel abgeholt und erhältst die nötige Ausrüstung für deine Wanderung. Nun geht es in zwei bis drei Stunden hinauf auf den Diamond Head. Der Aufstieg gelingt auch weniger geübten Wanderern.

Kaum jemand kennt den Film Pearl Harbor nicht. Als Wahrzeichen des Zweiten Weltkriegs gehört der Marine Harbor vor Honolulu zum Pflichtprogramm auf deiner ersten Reise nach Oahu. Zur Auswahl stehen 5-stündige Touren und Tagesausflüge. Mit dem Bus begibst du dich von Waikiki aus zum Arizona Memorial am Pearl Harbor und zum Punchbowl. An der Warteschlange vor dem Besucherzentrum schlenderst du sorgenlos vorbei, denn der Eintritt ist bei den Touren inklusive. Im Anschluss bekommst du eine Führung durch Hawaiis Hauptstadt. Hier findest du sicher dein nächstes Ausflugziel unter den zahlreichen Museen, Restaurants und Boutiquen.

Einer der berühmtesten Strände von Hawaii wartet auf deinen Besuch: Der Waikiki Beach. Neben zahlreichen Restaurants, Pubs und Geschäften ist der Strand das Wahrzeichen des Surfsports. Melde dich für einen Surfkurs an oder erfahre mehr über die Geschichte des Waikiki Viertels. Von hier aus kannst du zu allen Touren auf Oahu aufbrechen, wie etwa zum wilden North Shore.

Maui: Sehenswürdigkeiten von Lahaina bis Hana

Ein Blick auf die Karte verrät: Maui vereint alle Facetten von Hawaii. National Parks mit schroffen Vulkanlandschaften, saftig grüne Regenwälder und verlassene Strände. Kein Wunder, dass es immer mehr Touristen zu den schönen Hotels auf Maui zieht. Mit dem Flugzeug landest du in Kahului, von wo aus du dein Hotel bei Lahaina schnell erreichst. Die alte Walfängerstadt zählt selber zu den Top Sehenswürdigkeiten auf Maui. Auf dem Historic Trail erfährst du mehr über die Geschichte des Städtchens. Wassersport bieten dir die Strände bei Lahaina in jeder Form: Schnorchel- und Tauchtouren werden täglich angeboten oder du versuchst dich im Nationalsport: Surfen. Wale und Delfine kannst du auf geführten Bootstouren beobachten, oft verbunden mit einem Schnorcheltrip. Lahaina ist in jedem Fall einen Besuch wert. Vielleicht willst du hier gleich mehrere Nächte in einem der wunderschönen Hotels und Resorts verbringen? Dann schau dich in unseren Bausteinen zu Hotels auf Hawaii um.

Dein Hotel auf Maui wählst du aus unseren Hotel Bausteinen für Hawaii. Für die Touren wirst du auf jeden Fall von deinem Hotel abgeholt. Auf einer Rundreise durch Maui kannst du dir ein Bild von der facettenreichen Trauminsel machen. In modernen Bussen mit Klimaanlage geht es an einem Tag zu den schönsten Orten der Insel. Nicht nur im Bus sitzen, du willst lieber wandern? Dann ab zum Haleakala National Park im Süden Mauis. Mit dem Bus bringt der Guide dich zum Fuße vom Haleakala Krater. In einer knapp 7 Kilometer langen Wanderung geht es dann hinauf zum Gipfel. Auf deinem Weg zum Haleakala lässt du dich von Lavaströmen, seltenen Pflanzen- und Tierarten beeindrucken. Die Landschaft des 3048 Meter hohen Haleakala Krater wechselt zwischen wüstenähnlichen Abschnitten und üppig bewachsenen Lavafeldern. In dem Ausflug ist die Verpflegung übrigens inklusive.

Ob du mit dem Partner die Flitterwochen genießt oder mit der Familie nach Hawaii reist: Die Road to Hana empfehlen wir dir wärmstens für deinen Aufenthalt auf Maui. Kurvenreich windet sich die schmale Straße an der Ostküste Mauis. Auf der einen Seite blickst du über die Strände und den leuchtend blauen Pazifik; auf der anderen Seite zeigt sich der Regenwald mit exotischen Pflanzen und rauschenden Wasserfällen. Neben der prächtig bunten Vegetation warten die vielen kleinen Pools entlang der Straße nach Hana. Die Touren mit einem Kleinbus führt ein einheimischer Guide. Plane für diese Tour am besten einen kompletten Tag ein – je nachdem, wo dein Hotel auf Maui liegt.

Touren zu den Inselparadiesen vor Maui: Lanai und Molokai

Von keiner anderen Hawaii-Insel aus erreichst du Lanai und Molokai besser als von Maui. Die kleinste touristische Insel Lanai ist von Kahului mit dem Flugzeug zu erreichen, eindrucksvoller ist aber die 45-minütige Fährfahrt von Lahaina aus. Für deinen Tagesausflug auf Lanai gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Auf einer Bustour gelangst du bequem zu den Highlights von Lanai: Tropische Schönheiten im Orchideenhaus, die liebevoll eingerichtete Katzen-Station oder einmalige Strände wie der Hulupoe Beach und der Shipwreck Beach. Abends geht es dann mit der Fähre zurück nach Maui.

Klein, aber fein! Das gilt auch für Molokai. Die „friendly Island“ von Hawaii erreichst du am besten mit der Fähre von Lahaina aus. Entweder tankst du neue Energie an den einsamen Badebuchten oder du nutzt den Tag, um Land und Leute kennenzulernen. Die Macadamia Nut Farm, das Küstenstädtchen Kalaupapa und das wunderschöne Halawa Valley sind nur einige der Tourstopps. Abwechslung zur Bustour? Auf Molokai werden Reittouren durch die seichten Vulkanlandschaften und zu den besten Stränden angeboten. Für mehr Informationen stehen wir dir jederzeit zur Verfügung!

Spannendes Kauai: Per Kanu den Wailua River entlang

Dichter Regenwald und spitze Gipfel der Vulkane: Kauais Landschaften ziehen nicht nur Besucher aus aller Welt an, sondern auch Filme wie Jurassic Park nutzen die grüne Insel als Kulisse. Wenn du dich auf die Spuren der Film-Dinosaurier begeben willst, sind die Movie Touren perfekt für dich. Vom Helikopter aus genießt du eine traumhafte Aussicht und besichtigst die Drehorte der Filmklassiker. Hubschraubertouren sind eine gute Möglichkeit, um viel von der Insel an einem Tag zu sehen. Übrigens, auch ein romantischer Ausflug zu zweit für deine Flitterwochen.

Ab zum Grand Canyon des Pazifiks! Auf Kauai solltest du unbedingt zum Waimea Canyon im Südwesten aufbrechen. Der 1097 Meter tiefe Krater wartet mit schroffen Felswänden, Schluchten und hohen Felsspitzen auf dich. Die Touren führen dich zu den schönsten Aussichtspunkten am Waimea Canyon – die perfekte Kulisse für deine Bilder. Je nachdem, wie viel Zeit du mitbringst, führen dich die Touren mehrere Stunden durch die aufregenden Schluchten des Kraters. Höhepunkt der Tour ist der Waimea Canyon Overlook: Von hier aus siehst du tief in Kauais verwunschene Inselwelt. Entspannen kannst du im Polihale State Park von Waimea. Dieser idyllische Strand von Hawaii ist oft menschenleer und taucht in jedem Reiseführer auf.

Wanderer können sich auf den Touren durch Kauai austoben. Unweit vom Waimea Canyon liegt der Kokee State Park, der unterschiedlich lange und anspruchsvolle Strecken zum Wandern bietet. An der Information erhältst du eine Karte, mit der du dich selber auf Entdeckungstour begeben kannst. Für erfahrene Wanderer ist der Kalalau Trail der Höhepunkt auf der Garteninsel von Hawaii. Rund 11 Kilometer kletterst du immer entlang der schroffen Napali Coast. Mach dich auf schmale und teilweise matschige Wege gefasst. Die Napali Coast kannst du aber auch bequemer besichtigen: Mit dem Boot fährst du die dicht grün bewachsenen Felswände am Küstenstreifen entlang. Ob per Boot, mit dem Hubschrauber oder zu Fuß – einen Küstenstreifen wie am Napali Coast State Park gibt es an keinem Ort auf Hawaii!

Auf keiner anderen Insel von Hawaii bewegst du dich so einfach auf dem Wasser: Der Wailua River lädt dich zu mehrstündigen Ausflügen mit dem Boot ein. Der Reiseführer an Bord führt dich zu den schönsten Orten am Flus. Für Verliebte ist die Fern Grotto ein Highlight auf der Tour: Eine dicht bewachsene Grotte, wo sich Paare aus aller Welt das Ja-Wort geben. Abenteurer schiffen den Wailua River übrigens mit dem Kanu entlang. Infos zu der sportlichen Tour gibt es kostenlos bei unseren Kundenberatern. Einer der berühmtesten Wasserfälle auf Hawaii bekommst du ebenfalls vom Wailua River aus zu Gesicht. Bei den wunderschönen Wailua Falls handelt es sich um einen doppelten Wasserfall nahe der Stadt Lihue, der hier in den Wailua River rauscht. Keinem anderen Wasserfall kannst du auf Hawaii so nahe kommen.

Wandern und entspannen auf Hawaii: Die Big Island

Aloha von der größten Insel Hawaiis: Die Big Island bietet Aktivitäten für jeden Geschmack. Die Region um Kailua-Kona ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler: Begib dich auf eine Entdeckungstour vor der Big Island und tauche in eine farbenprächtige Unterwasserwelt ein. Einmal mit Delphinen schwimmen? In Kailua-Kona kannst du den friedlichen Meerestieren ganz nahe kommen und mit ihnen um die Wette schwimmen. Weiter hinaus in den Pazifik geht es mit den vielen Schiffstouren von der Big Island aus. Täglich werden Rundfahrten zu Attraktionen an der Küste angeboten.

Hauptattraktion auf der Big Island sind die Vulkane, die zu den aktivsten auf der Welt zählen. Die erkaltete Lava bietet beste Voraussetzungen für eine üppige Lebenswelt mit seltenen Pflanzen und exotischen Vögeln. Von Hilo aus gelangst du zu einem der berühmtesten Parks auf Hawaii: Dem Volcanoes National Park im Süden der Big Island. Der Park erstreckt sich rund um den aktiven Kilauea Vulkan und besteht seit mehr als 100 Jahren. Erste Möglichkeit: Du holst dir im Visitor Center eine Karte und erkundest die zahlreichen Wanderwege alleine. Oder aber du lässt dich von einem einheimischen Park Ranger zu den Highlights des Volcanoes National Park führen.

Mehr Informationen zu den Attraktionen auf Hawaii

Hoffentlich konnten wir deinem Fernweh noch weiter einheizen. Auf unserer Sitemap gelangst du zu mehr Informationen zu den Ausflügen und kannst alles Interessante zu den Hawaii-Inseln weiterlesen. Bilder oder ein Video stellen wir zu dem jeweiligen Reiseziel auf Hawaii auch ein. Auf einer Karte erkennst du, welche Attraktionen für deinen Ort noch verfügbar sind. Für weitere Informationen zu den Sehenswürdigkeiten auf Hawaii stehen dir unsere Kundenberater jederzeit zur Verfügung. Wir prüfen, ob der gewünschte Ausflug verfügbar ist und verraten dir die Bewertungen anderer Besucher zu den Ausflügen auf Hawaii. Ob Natur, Kultur, Shopping oder Sport – wir stellen dir zu jeder Kategorie einen passenden Ausflug zusammen. Geprüft: Unsere angebotenen Touren auf Hawaii tragen das internationale Zertifikat für Exzellenz!

SUSI

DEIN HAWAII-EXPERTE

SCHREIB MIR

HAWAIIURLAUB.de

SCHREIB UNS