Reise-Bausteine für deinen Surfurlaub auf Hawaii

Gebräunte Sportler mit Hawaiihemd, Badeshorts und einem Surfboard unter dem Arm – das Bild kommt vielen spontan in den Sinn, wenn sie an Hawaii denken. Und das nicht ohne Grund – auf Hawaii wurde der Surfsport erfunden und hat eine sehr lange Tradition hier. Schon die Ureinwohner Hawaiis begaben sich auf Holzbrettern auf den Pazifik. Damals war der Surfsport besonders den Königen und höher gestellten Personen vorenthalten. Ab dem 19. Jahrhundert durfte jeder Hawaiianer die Surfleidenschaft für sich entdecken. Symbol für das Surfing auf Hawaii ist Duke Kahanamoku. Am legendären Waikiki Beach brachte er in seiner Surfschule anderen das Wellenreiten bei. Heute noch erinnert hier ein Denkmal an den Olympiasportler.

Wir freuen uns darauf, deinen Urlaub nach deinen Wünschen zu gestalten. Mit unseren jahrelangen Erfahrungen auf den Pazifikinseln haben wir Pakete für Pauschalreisen und spezielle Surfreisen gepackt. Je nachdem, wie viele Nächte du auf Hawaii bleibst und wie erfahren du im Surfen bist, stimmen wir die Pakete individuell auf dich ab. Natürlich kümmern wir uns auch um dein Hotel, die Verpflegung und die perfekte Anreise.

Hawaii: Surf durch das Paradies, egal ob du Profi oder Neuling bist

Logo, vor Spanien, an der Costa de Algarve von Portugal oder auf Fuerteventura kannst du auch surfen lernen. Ob in Costa Rica oder in Brasilien – an vielen Urlaubsorten weltweit findest du Surfcamps und kannst deine Leidenschaft für das Wellenreiten entdecken und ausleben. Doch an den Waimea oder den Waikiki Beach auf Hawaii kommt kein Strand der Welt ran. Nicht ohne Grund finden hier jährlich internationale Wettkämpfe der besten Surfer statt. Gerade in den Wintermonaten sind die Wellen an den North Shores der Inseln unglaublich hoch – beste Voraussetzungen für das Big Wave Surfing.

Surfen kannst du eigentlich auf jeder Insel und zu jeder Jahreszeit. Ab November verwöhnen meterhohe Wellen die nördlichen Küsten und verwandeln sie in Hot Spots für Profisurfer. An den Südküsten sind die Pazifikwellen im Sommer dagegen höher. Abgerundet wird das Paradies durch die traumhaften Strände wie in der Karibik und eine spannende Umgebung für Kultur- und Naturinteressierte. Wie du das möglichst alles auf deiner Reise verbindest? Schreibe uns einfach eine Mail oder ruf uns kurz an. Per Telefon oder Mail erreichst du unser Team rund um die Uhr. Gerne legen wir dir auch unseren Newsletter ans Herz. Hier bekommst du die News rund ums Thema Surfen und holst du dir Ideen für deine Surfreise. Vielleicht ist ein Surfcamp das Richtige für dich? Surf hier mehrere Tage und mach dich fit für den nächsten Surfurlaub – ob auf einer anderen Hawaii-Insel oder an einem ganz anderen Ort der Welt wie auf Bali, vor Marokko oder den Kanaren.

Surf zusammen mit den besten Lehrern der Hawaiian Islands

Mit einem herrlichen Wetter, angenehmen Wassertemperaturen und starkem Wellengang das ganze Jahr über lädt der Pazifik um Hawaii immer zum Surfen ein. So sind die Einheimischen hier sehr erfahren im Surfing und freuen sich darauf, es dir beizubringen. Surfschulen findest du auf jeder Hawaiiinsel entlang der großen Strände. Hier kannst du dich spontan zu einem Surfkurs anmelden. In ein bis zwei Stunden erlernst du die Basics des Surfens im seichten Wasser. Für mehrere Tage eignet sich auch ein Surfcamp. Vielleicht kennst du bereits die Pure Surflodge an der Costa de Algarve in Portugal – das Surfcamp in Hawaii kann das noch mit der einzigartigen Lebenseinstellung seiner Bewohner und den atemberaubenden Vulkanlandschaften überbieten. Im Surfcamp entdeckst du mit Gleichgesinnten den Surfsport. Wir buchen gerne für dich einen Surfkurs vor Ort oder finden für dich das beste Surfcamp. Alle Termine und Preise erhältst du von uns schnell und unverbindlich.

Du suchst eine neue Herausforderung: Versuche dich im Big Wave Surfing

Vielleicht hast du in Spanien oder Portugal schon surfen gelernt und suchst nun das Abenteuer in den meterhohen Fluten vor Hawaii? Dann solltest du unbedingt im Winter nach Hawaii reisen. Am North Shore von Oahu herrscht Hochsaison für Wellenreiter zwischen November und Februar. Um hier für einige Tage ein Hotel oder eine andere Unterkunft zu bekommen, solltest du früh buchen. Stelle dich auch darauf ein, dass es zu dieser Zeit sehr überlaufen rund um die Strände ist. Beim Big Wave Surfing nehmen es die besten Sportler mit Waves von 6 bis 15 Meter Höhe auf. Nimm einfach Kontakt zu uns auf und wir übernehmen die Organisation für dich. Auch informieren wir dich, sobald das Event buchbar ist.

Wann und wo kann ich auf Hawaii Surfwettkämpfen zusehen?

Du musst dich nicht gleich selber in die bis zu 10 Meter hohen Fluten stürzen. Zusehen ist schon genug Action für die meisten. Schnuppere doch einfach einmal in unseren Videos in die Wettkämpfe. Der Besuch eines Surfwettbewerbs macht der ganzen Familie Spaß und du solltest ihn unbedingt in deinen Urlaub einbauen. Dazu musst du nicht gleich am überlaufenen Waimea Beach wohnen, sondern mit dem Mietwagen erreichst du die Wettkämpfe auch bequem von anderen Urlaubsgebieten der Insel. So kannst du auch gleich ein Surfcamp während deines Aufenthalts mit einplanen. Für deine Family suchen wir gerne die perfekte Unterkunft inkl. Verpflegung und Flug .

Einer der berühmtesten Wettkämpfe weltweit findet jährlich an Oahus Nordküste statt: Der Vans Triple Crown of Surfing. Am Sunset Beach, am Haleiwa Beach Park und an der Banzei Pipeline kannst du die weltbesten Sportler bestaunen. Alle drei Strände befinden sich im Norden Oahus. Daneben gehört das Honolua Bay auf Maui zu den Austragungsorten. Er findet Mitte November statt und besonders Surfer aus Hawaii, Australien, den USA sowie aus Brasilien zählen zu den Gewinnern. Fotos von den Wettbewerben findest du bei Facebook und in unserer Galerie. Bei Interesse verraten wir dir gerne, wie viel Euro du für das Ereignis einplanen solltest.

Surfing deluxe: Das sind die schönsten Stellen zum Wellenreiten

In der Nähe der Hotels gibt es sehr gute Surfschulen mit Surfkursen für jede Stufe. Boards und sonstiges Material sind im Preis inklusive. Intensiver lernst du das Surfing im Camp , das dann etwa eine ganze Woche lang geht. Im Surfhouse tauschst du dich mit den anderen Urlaubern aus und lernst neue Leute von überall auf der Welt kennen. Die perfekten Surfcamps für dich und ihre aktuellen Angebote haben wir für dich zusammengestellt. Ganz unverbindlich informieren wir dich über alles Weitere zum Thema Surfkurse und Surfcamps. Nun aber wollen wir dir die beiden wohl schönsten Strände zum Wellenreiten vorstellen.

Surf vor der Metropole Hawaiis: Der Waikiki Beach

Der bekannteste Strand Hawaiis gehört zur Millionenstadt Honolulu. Hier findest du nicht nur wunderschöne Hotels mit einem breiten Angebot von Yoga bis Wellness, sondern auch zum Surfenlernen eignet sich der berühmte Strandabschnitt hervorragend. Sowohl für Erwachsene als auch für Kinder gibt es hier das passende Surfcamp – also auch eine tolle Idee, damit Familien auf ihrer Reise den Nationalsport für sich entdecken. Mit den hohen Waves gilt der Sommer hier als Hochsaison für die Wassersportler. Stelle dich also darauf ein, dass er dann hier voller ist. Morgens beginnst du den Tag mit einem hawaiianischen Frühstück und Kona Kaffee; abends lässt du den Tag bei einem gemütlichen Essen in den vielen Restaurants oder bei Live Musik ausklingen. Auch die Hotels verfügen über vielfältige Angebote neben dem Surfen.

Riesige Wellen warten auf dich: Surf am Waimea Beach

Wie in Moliets oder San Girons in Frankreich ist der Waimea Beach ein Mekka für Wellenreiter. Viele Surfcamps und passende Unterkünfte gibt es hier zahlreich und die Umgebung des Waimea Beachs lockt mit weiteren Highlights für Actionfans. Nachdem du dich auf dem Surfboard versucht hast, entdecke den Waimea River bei einer Kayakfahrt oder begib dich auf langen Wanderungen durch atemberaubende Landschaften der Insel.

Stöbere jetzt durch unsere Surfurlaub-Pakete oder hole dir im Home Bereich weitere Inspirationen und Informationen zu deinen Fernreisen nach Hawaii. In unserem Newsletter erhältst du immer aktuelle News, zum Beispiel, wie der Surfwettbewerb am Waimea Beach ausgegangen ist oder welche Angebote wir dir gerade besonders empfehlen. Unser Service reicht vom Hotel mit Meerblick bis zur Buchung vom Surfcamp auf Hawaii. Dass unsere Beratung unverbindlich und kostenlos ist – das kannst du in unseren AGB nachlesen. Hier findest du auch alles Wichtige zum Thema Datenschutz. Surf also in Ruhe durch unsere sorgfältig geplanten Pakete und nimm einfach Kontakt zu uns auf, sobald du Interesse oder Fragen hast. Neben dem Newsletter halten wir dich auch in unserem Blog auf dem Laufenden zum Thema Surfurlaub.

HAWAIIURLAUB.de

SCHREIB UNS