Guide
Magazin
Reiseplan
Geeignet für:
Jedermann, Naturliebhaber*in, Familien, Paare
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt, jedoch nicht überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
06:00 Uhr
Kosten:
kostenlos
Geeignet für:
Jedermann, Naturliebhaber*in, Familien, Paare
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt, jedoch nicht überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
06:00 Uhr
Kosten:
kostenlos

Details des Strandes

Ausstattung am Lanikai Beach
(Vorhanden: )
Der Strand ist beliebt für:
(Bekannt für: Sonnenaufgang, Chillen, Schwimmen)
Strand Material
Sand fein
Farbe des Sandes
Weiß
Fläche
21000 qm
Einstieg ins Meer
flach
Sicht im Meer
normal klar

Aktuelles Wetter und Surf-Conditions

Stand von: 30. Juni 2022, 02:43:46
Wetter
84° Fahrenheit
A Few Clouds
Wind: from the East at 17.3 gusting to 23.0 MPH (15 gusting to 20 KT)
Surf-Conditions
4-6 feet
Nearshore: na
Offshore: high

Lanikai Beach - Beschreibung

Oahu’s Paradies im Osten der Insel

Türkisblaues Wasser und endloser feiner weißer Sandstrand, welcher flach ins Meer abfällt. Oahu hat viele atemberaubende Strände, der Strand in Lanikai zählt ohne Frage zu den besten unter ihnen und auch zu den schönsten der Welt.

Lanikai bedeutet zu Deutsch übersetzt himmlisches Meer und der Strand macht seinem Namen alle Ehre. Ursprünglich war der Strand wesentlich breiter, wurde allerdings durch Privathäuser und dem Errichten einer Mauer, welche unmittelbar am Strand steht, deutlich verkleinert. Genau zwischen diesen Privathäusern befindet sich auch der Zugang zum Lanikai Beach. Wer nicht weiß, dass der Strand existiert, übersieht die kleine Gasse, welche den Zugang zum Strand bildet schnell und die Schönheit bleibt verborgen. Wer den Strand allerdings gewollt sucht, wird auch den Zugang finden. Lanikai Beach ist einer der ruhigen Strände und es gibt keine Schilder oder ähnliches, welche den Weg weisen. Ist der Zugang zwischen Wohnhäusern erspäht, trennen einen nur noch wenige Meter vom schimmernden Meer. Türkisblaues, kristallklares Wasser wird in sanften Wellen an den feinen Sandstrand gespült und es fällt schwer, nicht alles stehen und liegen zu lassen, um in das kühle Nass zu springen.

Manch einer könnte auf die Idee kommen Schnorchelausrüstung mitzubringen, hierfür ist Lanikai allerdings überhaupt nicht geeignet. Es gibt kein vorgelagertes Riff und dementsprechend verirren sich auch nur wenige Fische in Strandnähe. Wer trotzdem die Abwechslung sucht und es nicht aushält den ganzen Tag faul in der Sonne zu liegen, hat noch eine weitere Option. Viele Besucher vom Lanikai Beach leihen sich im benachbarten Beach Park Kanus aus, um zu einer der beiden vorgelagerten Inseln zu paddeln. Ebenso ist es ein faszinierender Anblick, den Strand aus einer anderen Perspektive zu sehen. Gemeinsam mit der Kulisse der Koolau Mountains im Hintergrund bietet sich ein einmaliges, wunderschönes Bild.

Wer spektakuläre Sonnenaufgänge sucht, ist hier an der richtigen Stelle. In atemberaubenden Farben erscheint die Sonne am Horizont, taucht das Meer und den Sand in tiefe orangerote Farbtöne und steigt als Feuerball den Himmel hinauf. Achtung: Bevor man sich entscheidet, sehr früh für den Sonnenaufgang aufzustehen, sollte das Wetter für den nächsten Tag nachgeschaut werden. An bewölkten Tagen lohnt es sich nicht einen Wecker zu stellen.

Mokulua Islands (The Twin Islands)

Von Lanikai Beach aus sieht man die für Oahu bekannten Mokulua Islands (Nā Mokulua). Die zwei vorgelagerte Inseln Moku Nui und Moku Iki werden auch The Twin Islands genannt. Moku Nui ist dabei ca. 70 m hoch und 300 x 250 Meter groß. Moku Iki hingegen nur ca. 45 Meter hoch und etwa 265 x 215 Meter groß.

Gut zu Wissen

Einrichtungen am Strand:

Lanikai Beach ist einer der Strände, welche ihre Natürlichkeit behalten haben. Dementsprechend werden wenig bis gar keine Einrichtungen für Besucher geboten. Der Strand selber bietet keine Möglichkeit Verpflegung zu kaufen. Wer am Beach ein Picknick ausbreiten mag, sollte sich am besten eine Kühltruhe mit ausreichend Proviant mitbringen.

Eine Aufsicht oder Rettungsschwimmer gibt es hier nicht. Die Wellen am Lanikai Beach sind sanft und ruhig, wer im Meere baden möchte, sollte dies trotzdem mit einer gesunden Portion Vorsicht tun. Ebenso gibt es weder Waschräume noch Toiletten. Wer nach dem Baden im kristallklaren Wasser nicht auf eine Dusche verzichten möchte, hat die Möglichkeit, im Kailua Beach Park zu halten. Dort stehen alle Einrichtungen zur Verfügung.

Anfahrt und Parken:

Die beste Option ist, mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen anzureisen. Alternativ ist der Strand auch per Bus erreichbar. Dies ist allerdings mit etwas Aufwand verbunden und von Waikiki aus sind immer zwei oder drei mal Umsteigen nötig. Wer mit dem eigenen Wagen an den Strand fährt, sollte gut darauf achten, wo das Auto abgestellt wird. Parkplätze stehen hier nicht zu Verfügung und viele Besucher wählen den Straßenrand vor dem Strand. Denn das Parken an der Straße zwischen den Wohnhäusern, ist an den meisten Stellen verboten und wird von Beamten auch strikt überwacht.

Das sagen wir

Tommy
Super Strand für die ganze Familie, Groß und Klein werden im glasklaren Wasser ihre Freude haben. Es lohnt sich, hier früh morgens zu einem wundervollen Sonnenaufgang an den Strand zu fahren.
Unsere Checkliste & Tipps:
  • Verpflegung einpacken
  • Sonnenaufgang genießen
  • Flacher Einstieg ins ruhige Wasser
  • Keine WC's & Umkleiden
  • Keine Rettungsschwimmer

Wie gefiel dir Lanikai Beach?

Du bist schon einmal dort gewesen? Hat es dir gefallen?

Danke

  • Hidden
  • Danke für deine Bewertung.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Karte und Kontakt-Daten

Longitude: -157.71508692901733
Latitude: 21.392351739138096

Eure Fragen von uns beantwortet

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie dir!

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten

Iolani Palace (Honolulu)

Auf den Spuren der Vergangenheit Hawaii's Einst die offizielle Residenz von Hawaiis Monarchen, wird der königliche Pa…

Sans Souci Beach (Kaimana Beach)

Dieser Strandabschnitt von Honolulu ist gerade bei Familien beliebt, weil das Meer hier sehr flach ist und die Strömung …

Waimea Bay (Beach Park)

Surferparadies und beliebter Badestrand - der facettenreiche Strand der Waimea Bay Surferspot oder ideale Badebucht? Wai…

Kualoa Regional Park

Idyllische Ruhe abseits der Stadt - der Kualoa Regional Park Ein schmaler Streifen voll mit weißem Sandstrand, gesäumt v…

Ulehawa Beach Park

An Oahu's Westküste gelegen, direkt neben dem Farrington Highway, findet sich dieser ruhige, kilometerlange Strandabschn…

Keawaʻula Beach

Die lange Autofahrt von Honolulu bis zum Keawa'ula Beach, dem letzten Strand ans der Nordostküste Oahu's, lohnt jeden Ki…
Oahu
Maui
Big Island
Kauai
Molokai
Lanai
Alle Hawaii Inseln
Übersicht über alle Inseln & Hintergrund-Infos