Viel los auf dem Farmers Market beim KCC

Viel los auf dem Farmers Market beim KCC

Der Farmers Market findet zweimal in der Woche in Honolulu statt. Samstags von 7:30 – 11:00 Uhr und Dienstags Abends von 16:00 – 19:00 Uhr. Der Markt befindet sich am Kapiolani Comunity College (KCC) 4303 Diamond Head Rd, Honolulu HI 96816.

Er ist echt sehenswert und lohnt sich auf alle Fälle. Es ist natürlich nicht unbedingt ein Markt, den viele Einheimische besuchen, sondern eher  viele Touristen aus aller Welt. Der Markt bietet sehr viel Auswahl an verschiedenen Ständen mit frischem Obst und Gemüse. Hier findet man die frischesten und leckersten Früchte, die alle aus der Region kommen. Der Geschmack ist super und alles schmeckt viel süßer wie bei uns im Supermarkt Zuhause. Viele Obst und Gemüsestände bieten “free samples” an, das heißt man kann frisch aufgeschnittene Papaya, Ananas oder Sternfrucht probieren. Lecker! Andere Regionale Made In Hawaii Produkte, die mit Ständen vertreten sind ist beispielsweise der Honigmann, der seinen Honig anbietet. Es gibt flüssigen oder auch cremigen Honig und sogar welchen in Bärchen – Flaschen. Ein süßes Mitbringsel 🙂

Honig abgefüllt in Bärenflaschen, einfach süß!

Honig abgefüllt in Bärenflaschen, einfach süß!

“Dina” ist eine ältere Dame, die auf dem Markt ihre selbstgemachten Limonaden anbietet. Man entscheidet sich für eine ihrer zahlreichen Sorten, wie z.B. Mango, Erdbeere oder Zitronenlimonade. Dann bestellt man bei ihr….sie haut auf eine Klingel und ruft die bestelle Limonaden Sorte. Dann kann man in einem Zelt hinter ihr einen Herrn sehen, der das gewünschte Kaltgetränk zubereitet und zu ihr nach vorne bringt. Einfach nur ein lustiges Erlebnis, was ihr euch anschauen müsst.

"Dina" die Limonaden Lady

“Dina” die Limonaden Lady

Die meisten Stände auf dem KCC Farmers Market allerdings drehen sich um’s Essen. Also kann ich ich euch empfehlen euer Frühstück Samstags auf den Markt zu legen. Hier findet wirklich jeder etwas. Es gibt Mexikanische Stände, die Frühstücks Burritos anbieten, Thailänder ( “Pig Lady”), Local Food, Japanisches Essen, Veganische Stände und und und… Es wird euch garantiert schwer fallen euch zu entscheiden 🙂

Asiatische Leckereien bei "The Pig and the Lady"

Asiatische Leckereien bei “The Pig and the Lady”

Zum essen kann man sich dann auch prima auf eine der Wiesen rund um den Markt setzen, sein Frühstück genießen und das bunte Treiben beobachten. Man findet Blumen zum Verkauf, wie zum Beispiel Orchideen, Kona Kaffee und auch Samen und Setzlinge. (bitte Vorsicht bei der Einfuhr von Pflanzen in die EU!) Samstags sind auch viel mehr Stände aufgebaut, wie Dienstags Abends. Das positive Dienstags finde ich, es ist nicht so viel los wie Samstags, man kann sich kostenlos eine Strandmatte ausleihen, sich gemütlich auf die Wiese setzen und dem Live Musiker zuhören.

Auf jeden Fall ist es toll zu sehen, was es alles gibt, die Gerüche der verschiedenen Essens – Stände zu schnuppern und einfach herum zu schlendern… Viel Spaß euch

Samstags und Dienstags wird geschlemmt :-)

Samstags und Dienstags wird geschlemmt 🙂

Leave a Reply