Guide
Magazin
Reiseplan

Kuilau Ridge Trail

Kuilau Ridge Trail

Geeignet für:
Jedermann
InsiderTipp oder TouriSpot?
Eher unbekannt und wenig los
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
3 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
08:30 Uhr
Kosten:
kostenlos
Geeignet für:
Jedermann
InsiderTipp oder TouriSpot?
Eher unbekannt und wenig los
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
3 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
08:30 Uhr
Kosten:
kostenlos

Profil der Wanderung

Distanz Gesamt
8,06 Kilometer
Distanz Bergauf
3,38 Kilometer
Distanz Bergab
3,34 Kilometer
Höhenmeter Bergauf
285 Meter
Höhenmeter Bergab
- 282 Meter

Kuilau Ridge Trail - Beschreibung

In Wailua, im Osten der Insel, biegt man direkt nach der Brücke über den Wailua River links in die Kuamo’o Rd. ab. Nach 6,6 Meilen befindet sich rechterhand der Kuilau Ridge Trail, der an einem Gatter beginnt. Einige wenige Parkplätze stehen dort zur Verfügung. Sind diese besetzt, gibt es weitere am Keahua Arboretum, welches sich etwa 100 Meter weiter links an der Straße befindet.

Der Kuilau Ridge Trail ist ein sehr wenig begangener Trail, auf dem man immer wieder auf den “Sleeping Giant”, eine Felsformation, blickt und mit etwas Glück, wenn die Wolken sich für kurze Zeit verziehen, auch den Mt. Waialeale, den regenreichsten Punkt der Erde, erkennen kann.

Der Waialeale ist ein Schildvulkan und nach dem Kawaikini der zweithöchste Berg auf der Insel. Der Name bedeutet in der hawaiischen Sprache „plätscherndes“ oder „überlaufendes Wasser“.

Der Gipfel des 1569 Meter hohen Waialeale ist fast ganzjährig durch Wolken verhangen. Seine gleichmäßigen, feuchten Nordost-Winde treffen auf die steile Nordostflanke des Berges, deren Hänge eine durchschnittliche Neigung von über 110 % aufweisen. Dadurch entstehen aufsteigende Winde, wobei das reichlich enthaltene Wasser als sogenannter „Steigungsregen“ abregnet. So entstand der Wailua River, der auch in den Wailua Falls mündet.

Da diese Witterung sehr stabil ist, regnet es an über 300 Tagen im Jahr, wobei ständig große Regenmengen von 12.000 mm auf einem sehr kleinen Areal fallen. Damit ist die Nordostflanke des Waialeale einer der regenreichsten Orte der Erde und der Vulkan ist von geheimnisvollen Wasserfällen durchzogen.

Der 8km lange Trail mit knapp 300 Höhenmetern ist als leicht einzustufen und für jedermann gut machbar. Er führt teilweise durch Eukalyptuswälder, die sich mit Guaven, Hala und Ohia Lehua-Bäumen abwechseln. Nach 1,75 Meilen gelangt man zu einem Picknickplatz, der sich auf einer schönen Wiese befindet und von wo aus man fantastische Blicke zum “Sleeping Giant” hat. Kurz darauf endet der Kuilau Ridge Trail vor einer Holzbrücke.

Hier kann man sich noch für den anschließenden Moalepe Trail entscheiden (1,25 Meilen bis zum Parkplatz bzw. 2,75 Meilen bis zur Olohena Rd.) oder auf dem gleichen Weg zurücklaufen. Auf diesem Trail kann es durchaus feucht werden.

Das sagen wir

Florian
Ich hatte das große Glück, diese Wanderung im Sonnenschein zu erleben. Einmal mehr bekommt man hier Einblicke in die sagenhafte und unberührte Natur Kauai´s. Man sieht die Dinos aus „Jurassic Park“ fast vor sich. In der Ferne sieht man die bombastische Bergkette des Waialeale, mit ein bißchen Glück (welches ich hatte), sogar mit einem Regenbogen darüber.
Unsere Checkliste & Tipps:
  • Regensachen mitnehmen
  • Festes Schuhwerk, es könnte matschig sein
  • Picknick und genug Flüssigkeit einpacken.

Karte und Kontakt-Daten

State Hwy 580, Kapaa, HI 96746
Longitude: -159.416388342158
Latitude: 22.07140562684835

Eure Fragen von uns beantwortet

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie dir!
Oahu
Maui
Big Island
Kauai
Molokai
Lanai
Alle Hawaii Inseln
Übersicht über alle Inseln & Hintergrund-Infos