Guide
Magazin
Reiseplan

Honolua Bay

Honolua Bay

Geeignet für:
Aktivurlauber*in, Naturliebhaber*in
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt und viel los
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
16:00 Uhr
Kosten:
kostenlos
Geeignet für:
Aktivurlauber*in, Naturliebhaber*in
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt und viel los
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
16:00 Uhr
Kosten:
kostenlos

Honolua Bay - Beschreibung

Paradies zum Schnorcheln und Tauchen – Meeresschutzgebiet Honolua Bay

Meeresschildkröten, bunte exotische Fische und eine Vielfalt an Korallen. Die Honolua Bay mit ihrer felsigen Küste und Formationen aus Korallen hat sich über die Jahre zu einem beliebten Spot unter Schnorchlern sowie Tauchern entwickelt.

Wer die Bucht im Westen der Insel Maui aufsucht, muss nach dem Parken einem gut ausgeschilderten Weg folgen. Vorbei an tropischen Pflanzen und dschungelähnlicher Landschaft führt ein Weg von der Straße hinab zur Honolua Bay. Der Strand ist felsig, wird üblicherweise nicht zum Sonnen genutzt und das Highlight bildet in den Sommermonaten die schillernde Unterwasserwelt. Die Honolua Bay gehört dem Meeresschutzgebiet von Hawaii an und somit wird sichergestellt, dass durch menschliches Handeln keine Felsen, Korallen, Meerestiere oder sonstige Ressourcen abgetragen oder entnommen werden.

Zur Freude der Besucher tummeln sich daher zahlreiche exotische Fische zwischen felsigen Formationen und bunten Korallen. Die Sicht beim Schnorcheln ist in Strandnähe je nach Bedingungen des Ozeans trüb, voll mit aufgewirbeltem Sand und für eine bessere Sicht beim Schnorcheln wird empfohlen, etwas weiter hinaus zu schwimmen. Die Bucht ist ebenso eine beliebte Anlaufstelle unter Tauchern. Dank der idealen Bedingungen können hier sowohl Anfänger als auch Profis die hawaiianische Unterwasserwelt erkunden. Die besten Spots zum Schnorcheln finden sich am Westende des Beaches, die besten Spots zum Tauchen an der Ostseite. Besucher, welche Fische und Korallen in den Wintermonaten erkunden möchten, sollten vorsichtig sein. Der Ozean wird rauer, es entstehen gewaltige Wellen und das Unterwasserparadies entwickelt sich zu einem der besten Surfspots auf der ganzen Insel.

Parken:

Parkplätze stehen auf beiden Seiten des Straßenrandes zur Verfügung.
Tipp: Der abgelegene Parkplatz ist ein bekannter Ort an dem Einbrüche stattfinden. Hier sollten auf keinen Fall Wertsachen zurückgelassen werden.

Das sagen wir

Tommy
Schildkröten, Papageienfische, Trompetenfische,Tintenfische, Moränen und vieles mehr lassen sich in der Unterwasserwelt der Honolua Bucht entdecken. Schnorcheln oder Tauchen sollte man hier besser im Sommer, da die Wellen dann nicht unbedingt so stark sind. Im Winter wird die Bucht zum beliebten Surfspot.
Unsere Checkliste & Tipps:
  • Schnorchel- und Tauchhotspot im Sommer
  • Atemberaubender Walk bis zur Bucht
  • Achtung mit den Wertsachen
  • Festeres Schuhwerk von Vorteil
  • Surfhotspot im Winter
  • Keine Sanitäranlagen und keine Rettungsschwimmer

Karte und Kontakt-Daten

Honolua Bay, Meilen Markierung 32, Honoapi'ilani Highway
Longitude: -156.636854
Latitude: 21.011896

Eure Fragen von uns beantwortet

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie dir!
Oahu
Maui
Big Island
Kauai
Molokai
Lanai
Alle Hawaii Inseln
Übersicht über alle Inseln & Hintergrund-Infos