Guide
Magazin
Reiseplan

Mauna Kea

Mauna Kea

Geeignet für:
Jedermann, Aktivurlauber*in, Naturliebhaber*in
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt und überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
4 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
07:00 Uhr
Kosten:
günstig
Geeignet für:
Jedermann, Aktivurlauber*in, Naturliebhaber*in
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt und überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
4 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
07:00 Uhr
Kosten:
günstig

Mauna Kea - Beschreibung

Mit über 4200 Metern gehört der Mauna Kea zu den höchsten Erhebungen des hawaiianischen Archipels. Bei der Namensvergabe sind die Hawaiianer pragmatisch: Da der Gipfel in den Wintermonaten oft von Eis und Schnee bedeckt ist, bekommt ein Vulkan schlicht den Namen „weisser Berg“. Vom Meeresgrund aus gemessen zählt er mit 10.203 Metern sogar als höchster Berg der Erde. Wegen seinem hohen Gewicht ist der Fuß des Vulkans in den Meeresboden eingesackt und misst insgesamt 17.000 Meter! Der bombastische Vulkan ist daher von jedem Punkt der Insel sichtbar (bei klarem Wetter) und wacht  wie ein stiller Beobachter oder „Staatsoberhaupt“ über die Insel. Der Mauna Kea gilt als schlafender Vulkan, ist er doch seit 4000 Jahren inaktiv. Ganz im Gegensatz zu seinem Bruder, dem Mauna Loa („langer Berg“), der 1984 das letzte Mal ausgebrochen ist. Zudem ist der Berg den Hawaiianern heilig (man soll auf dem Gipfel Kontakt mit verstorbenen Vorfahren aufnehmen können). So gibt es immer wieder Demonstrationen gegen den Bau von weiteren Straßen oder Teleskopen.

Von Hilo aus befindet sich der Vulkan etwa 56 km westlich. Dazu fährt man üblicherweise die bekannte Saddle Road, die sich durch die Mitte von Big Island schlängelt. Egal, ob man zum Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang auf den Vulkan fährt, man sollte sicherheitshalber 2 Stunden einplanen. Vorbei an Kakteenfeldern, durch grünen Regenwald und weite Steppen erreicht man auf 2900 Metern das Onizuka Visitors Center, welches jeden Samstag und Sonntag kostenlose Führungen zum Gipfel des Mauna Kea anbietet. Startpunkt ist das Visitor Center um 13 Uhr, die Tour endet gegen 16:30. Auf dem Gipfel findet man die größte Sternwarte der Welt, sowie das leistungsfähigste Teleskop der Erde. Sogar einige Wanderpfade gibt es dort oben. Im Winter liegt Schnee auf dem Gipfel. Ein besonderes Erlebnis muss es sein, zum Sonnenaufgang die rosa angestrahlten Krater mit Ski oder Snowboard hinunterzufahren.

Eigentlich sollte man auf der Hälfte der Strecke halten, um sich zu akklimatisieren. Die Aussicht auf einen der schönsten Sonnenaufgänge oder Sonnenuntergänge der Welt lässt einen allerdings oft durchfahren. Oben angekommen macht sich die schnelle Fahrt direkt bemerkbar. Die Luft ist äußerst dünn. Ältere und kranke Menschen sollten sich auf jeden Fall eine kurze Pause gönnen.

Das sagen wir

Florian
Der Sonnenaufgang über den Wolken ist bombastisch. Klarere Luft habe ich noch nicht erlebt. Und saukalt ist es. Das habe ich unterschätzt. Man sollte also unbedingt an eine Winterjacke und geschlossene Schuhe denken. Ob der Sonnenauf- oder Untergang ein Highlight von Big Island ist? Gewiss. Allerdings nur, wenn man genug Zeit auf der Insel einplant. Egal, ob von Hilo oder Kona, mit einer geschätzten Fahrtzeit von 1,5 Stunden einfach und der Zeit, die man dort oben verbringt, muss man fast einen ganzen Tag veranschlagen. Nicht zu unterschätzen ist die Tatsache, dass die hohen Temperaturunterschiede (von sommerlichen 30 Grad am Strand zu teilweise unter 0 Grad auf dem Gipfel), das Durchfahren von 11(!) Klimazonen, sowie über 4000 Höhenmeter für den menschlichen Körper eine Belastung darstellen und man dann relativ müde vom Ausflug zurückkehrt.
Tommy
Zu deiner Reise nach Big Island gehört unbedingt auch der Besuch auf dem Mauna Kea. Der Ausblick ist unglaublich und es liegt eine einzigartige Stimmung beim Sonnenauf- und Sonnenuntergang in der Luft. Einfach jeder blickt fasziniert Richtung Horizont. Einzig mit Kleinkindern empfehle ich dir den Mauna Kea eher nicht, denn gerade die Kleinen haben häufig Probleme mit der "dünnen Luft".
Unsere Checkliste & Tipps:
  • Packt warme Kleidung ein! (Jacke, geschlossene Schuhe etc.)
  • Die optimale Ankunftszeit richtet sich eher nach dem Sonnenauf/untergang
  • Ihr solltet mindestens 30 Min. jeweils davor da sein
  • Mit Kleinkindern leider nicht geeignet

Wie gefiel dir Mauna Kea?

Du bist schon einmal dort gewesen? Hat es dir gefallen?

Danke

  • Hidden
  • Danke für deine Bewertung.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Karte und Kontakt-Daten

Mauna Kea Access Rd Hilo, HI 96720 Vereinigte Staaten
Longitude: -155.46805071885427
Latitude: 19.821013666100527

Eure Fragen von uns beantwortet

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie dir!

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten

Pu’uhonua O Hōnaunau National Historical Park

In der „City of Refuge“, wie der hawaiianische Zungenbrecher auch genannt wird, findet der Besucher eine der authentisch…

Leleiwi Beach Park

Der Leleiwi Beach Park (Wai'uli) an der Kalanianaole Avenue ist ein beliebter, jedoch nicht überlaufener Schnorchelspot,…

Nāpau Crater Trail

Dieser Trail zeigt vielleicht am eindrucksvollsten die Kräfte des Kilauea-Vulkans. Man wird Zeuge der großen Ausbrüche d…

Kailua-Kona Town

Kailua-Kona ist für mehrere Dinge weltbekannt geworden. Allem voran vermutlich durch den Triathlon „Ironman“, der seit 1…

Carlsmith Beach Park

In einer Entfernung von ca. 5 km zum Flughafen Hilo würde man wohl kaum einen so wundervollen Platz erwarten. Der Badesp…

Kīlauea Iki Trail

Der Kīlauea Iki ist ein Krater am Rande der Caldera (Krater) des auf Big Island liegenden Vulkans Kīlauea. In der hawaii…
Oahu
Maui
Big Island
Kauai
Molokai
Lanai
Alle Hawaii Inseln
Übersicht über alle Inseln & Hintergrund-Infos
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden