Guide
Magazin
Reiseplan

Haleʻiwa Beach Park

Haleʻiwa Beach Park

Geeignet für:
Jedermann, Aktivurlauber*in, Naturliebhaber*in, Familien
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt, jedoch nicht überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
egal
Kosten:
kostenlos
Geeignet für:
Jedermann, Aktivurlauber*in, Naturliebhaber*in, Familien
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt, jedoch nicht überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
egal
Kosten:
kostenlos

Aktuelles Wetter und Surf-Conditions

Stand von: 19. September 2021, 02:44:53
Wetter
85° Fahrenheit
Partly Cloudy and Breezy
Wind: from the Northeast at 20.7 gusting to 25.3 MPH (18 gusting to 22 KT)
Surf-Conditions
2-4 feet
Nearshore: low
Offshore: low

Haleʻiwa Beach Park - Beschreibung

Sportlich unterwegs – Wassersport Paradies am Hale’iwa Beach

Hale’iwa Beach Park lässt die Herzen von Wassersportfreunden im Handumdrehen höher schlagen. Surfen, Kanufahren, Bootfahren oder auch Tauchen sind hier problemlos möglich und die Bedingungen sind perfekt. Viele Besucher beobachten das bunte Treiben am Strand, während sie entspannt am Strand liegen und die warme Sonne Hawaii’s genießen.

Es gibt durchaus Strände an Oahu’s North Shore, welche selbst für Profis im Surfen noch Herausforderungen darstellen. Hale’iwa Beach an der Nordküste gehört nicht dazu. Der Strand ist ein beliebter Treffpunkt von Anwohnern der North Shore und ist für jedermann zum Surfen geeignet. Die Wellen sind sowohl für Anfänger als auch Profis ideal. Wer wenig Erfahrung hat, bleibt in der Nähe des Ufers und versucht die kleineren Wellen zu erwischen, Profis hingegen reiten die kraftvollen Wellen im offenen Meer abseits des Ufers. Im Hale’iwa Beach Park befindet sich das Kalili Surf Center, hier können Kids von der ganzen Insel das Surfen lernen und probierfreudige Urlauber haben hier die Möglichkeit sich Equipment zu leihen und selbst mit im Kanu oder Stand-up-Paddling auf dem Ozean zu fahren. Dem ein oder anderen Besucher wird dieses Gebäude seltsam vertraut vorkommen, als wäre man schon einmal vor Ort gewesen. Fans der Baywatch Hawaii Serie finden sich hier am Drehort oder genau genommen der Operationsbasisstation der Serie wieder.

Vor der Küste am Hale’iwa Beach befindet sich ein beliebter Tauchspot Hawaii’s. Wer seinen Tauchschein hat, könnte beispielsweise einen Tauchgang zum Hale’iwa- Trench unternehmen. Der Beach bietet eine spektakuläre Sicht auf das Waianae-Gebirge sowie den Kaena Point und eignet sich hervorragend, um vom Alltag abzuschalten sowie ein paar Stunden Sonne zu genießen. Der Hale’iwa Beach ist einer der unterhaltsamen Strände, viele Besucher sitzen auf ihren Decken und beobachten das bunte Treiben von verschiedensten Wassersportlern. Ebenso bieten sich viele Möglichkeiten, ein entspanntes Picknick im Schatten der Bäume auszubreiten und sich mitgebrachte Köstlichkeiten schmecken zu lassen. Zum Schwimmen hingegen ist dieser Ort eher ungeeignet. Es liegen viele Felsen und Steine auf dem Meeresgrund, welche das Schwimmen in Kombination mit starker Strömung schnell zu einer gefährlichen Angelegenheit werden lassen. Besucher, welche hier schwimmen möchten, sollten immer auf die aufgestellten Fahnen der Rettungsschwimmer achten oder sich direkt vorher bei der anwesenden Strandaufsicht informieren, wie die aktuellen Bedingungen sind.

Interessante Informationen zum Hale’iwa Beach Park

Einrichtungen für Besucher:

Der geräumige Beach Park bietet Besuchern neben unzähligen Wasseraktivitäten die Möglichkeit, die gestellten Picknicktische unter den schattigen Bäumen zum Verzehren von mitgebrachten Leckereien zu nutzen.

Täglich sind von 9 Uhr bis 17:30 Uhr Rettungsschwimmer und Strandaufsichten vor Ort, um das aktive Treiben am Strand zu beobachten und bei Bedarf einzugreifen.

Anfahrt und Parken:

Den Strand mit dem Bus zu erreichen gestaltet sich leider als nicht ganz so einfach. Von Waikiki aus dauert eine einzelne Fahrt zwei bis drei Stunden und erfordert mehrere Umstiege.

Die Anfahrt mit dem Auto ist wesentlich einfacher und von Waikiki aus in rund 45 Minuten zu meistern. Hierfür gilt es auf dem H1 und anschließend H2 immer Richtung North Shore zu fahren, bis auf den Schildern Hale’iwa und nach der Ausfahrt auch Hale’iwa Beach ausgeschildert ist. Zugehörig zum Beach Park steht Besuchern ein großer Parkplatz zur Verfügung, welcher kostenfrei genutzt werden kann.

Das sagen wir

Tommy
Einziger Spot am North Shore, wo Surfen auf jedem Niveau (vom Anfänger bis zum Profi) möglich ist.
Unsere Checkliste & Tipps:
  • Das weltberühmte und knallbunte Shave-Ice am Strand genießen (beste Adresse: Matsumoto's)
  • Ein Einkaufsbummel durch Haleiwa Town's zahlreiche Boutiquen und Surfshops

Wie gefiel dir Haleʻiwa Beach Park?

Du bist schon einmal dort gewesen? Hat es dir gefallen?

Danke

  • Hidden
  • Danke für deine Bewertung.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Karte und Kontakt-Daten

Longitude: -158.103526276500
Latitude: 21.596907458000

Eure Fragen von uns beantwortet

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie dir!

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten

Diamond Head

Wanderung zum Staatsdenkmal von Honolulu Der Diamond Head bietet einen sensationellen Ausblick auf die Hauptstadt Hon…

Sunset Beach Park

Surfen, schnorcheln und faulenzen am Sunset Beach Ein atemberaubender Strand Oahus, ein Paradies für Surfer im Winter un…

Waimanalo Beach

Etwa eine halbe Autostunde entfernt vom Trubel des Waikiki Beach, liegt dieser wunderschöne, langläufige, breite und dur…

Lanikai Beach

Oahu's Paradies im Osten der Insel Türkisblaues Wasser und endloser feiner weißer Sandstrand, welcher flach ins Meer abf…

Laniakea Beach

Lebensraum der grünen Meeresschildkröte - Laniakea Beach an der North Shore Weißer Sandstrand, Kokospalmen, türkisblaues…

Koko Head Crater Hike

Über Eisenbahnschienen auf den Gipfel des Koko Head Craters Über 1000 Treppenstufen erklimmen, auf Eisenbahnschienen …
Oahu
Maui
Big Island
Kauai
Molokai
Lanai
Alle Hawaii Inseln
Übersicht über alle Inseln & Hintergrund-Infos