Guide
Magazin
Reiseplan

Waimea Bay (Beach Park)

Geeignet für:
Jedermann, Aktivurlauber*in, Familien
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt, jedoch nicht überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2.5 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
10:00 Uhr
Kosten:
kostenlos
Geeignet für:
Jedermann, Aktivurlauber*in, Familien
InsiderTipp oder TouriSpot?
Bekannt, jedoch nicht überlaufen
TouriSpot
Insider Tipp
Zeit einplanen:
2.5 Stunden
Optimale Ankunftszeit:
10:00 Uhr
Kosten:
kostenlos

Aktuelles Wetter und Surf-Conditions

Stand von: 22. Januar 2022, 02:43:48
Wetter
82° Fahrenheit
Partly Cloudy
Wind: Northeast at 9.2 MPH (8 KT)
Surf-Conditions
30-40 feet
Nearshore: extreme
Offshore: extreme

Waimea Bay (Beach Park) - Beschreibung

Surferparadies und beliebter Badestrand – der facettenreiche Strand der Waimea Bay

Surferspot oder ideale Badebucht? Waimea Bay besticht seine Gäste mit vielen Facetten, welche von der Jahreszeit abhängig sind. Im Winter ist die Bucht legendär und weltweit bekannt für Surfwettbewerbe. Im Sommer hingegen verwandeln sich die monströsen Wassermassen der Bucht in sanfte Wellen und das perfekte Badeparadies ist geschaffen.

Berühmt und weltweit bekannt ist die atemberaubende Waimea Bay und der angrenzende Waimea Bay Beach Park an der Nordküste Oahu’s. Der wunderschöne lange Sandstrand liegt an der Mündung des Waimeatals und erstreckt sich ca. 300 Meter über die komplette Bucht. Bereits seit 1950 ist die Bucht in den Wintermonaten der perfekte Surferspot auf Hawaii, es werden Contests veranstaltet und zahlreiche begeisterte Surfer angezogen. Neben den vielen Surfwettbewerben findet bei besonders starkem Wellengang der Quiksilver in Memory of Eddie Aikau statt. Eddie Aikau war eine ehemalige Strandaufsicht der Waimea Bay und selbst begnadeter Surfer. Er stürzte sich in monströse Wellen und surfte auf ihnen. Das Besondere, dieser Wettbewerb findet nur statt, wenn die Wellen Eddie würdig sind. Sprich ab einer Kopfhöhe von neun Metern. Die Winterwellen der Waimea Bay erreichen nur selten diese enorme Höhe und der Quiksilver in Memory of Eddie Aikau Wettbewerb fand in den letzten 25 Jahren nur acht Mal statt.

Neben den idealen Surfbedingungen ist der Strand der Waimea Bay ein beleibter Strand unter Einheimischen sowie Urlaubern, um sich faul in die Sonne zu legen und die Alltagssorgen über Bord zu werfen. Vor allem in den Sommermonaten, wenn die Wellen ruhig sind, wird der Strand gerne zum Entspannen, Picknicken oder für Strandaktivitäten genutzt. Urlauber können stundenlange faul in der Sonne liegen und sich zwischendurch in den kühlen Wellen erfrischen. Auch wenn das Meer im Sommer wesentlich sicherer ist, sollten Besucher beim Baden auf sich achten. Da es hier kein vorgelagertes Riff oder Felsen gibt, fällt der Sand im Meer nach wenigen Meter tief ab und schnell steht man bis zum Hals im Wasser.

Einheimische lieben das Risiko und treffen sich gerne am Felsen der Waimea Bay zum Klippenspringen. Selbst wenn das Meer in den Sommermonaten ruhig ist, ist das Springen von der Klippe äußerst gefährlich. Ebenso steht ein -No jumping- Warnschild am Felsen, welches Urlauber auf jeden Fall beachten sollten.

Gut zu wissen

Einrichtungen für Besucher:

Der Waimea Bay Beach Park ist unter Urlaubern beliebt für seine vielen Einrichtungen. Es werden Waschräumen sowie Toiletten geboten. Ebenso ist es möglich, mitgebrachte Snacks sowie Köstlichkeiten auszubreiten und an gestellten Picknicktischen zu verspeisen. Zur Sicherheit der Surfer und auch allen anderen Besuchern ist täglich von 9 Uhr am Morgen bis 17:30 Uhr am Abend eine Aufsicht sowie Rettungsschwimmer am Strand. Wer unsicher ist oder Fragen zu den aktuellen Bedingungen zum Schwimmen hat, kann sich jederzeit an die Aufsicht wenden. Es werden täglich Fahnen aufgestellt, welche den Besuchern die Schwere des Wellengangs und der Strömung zeigen.

Anfahrt und Parken:

Der Beach liegt ein paar Kilometer nördlich von Hale’iwa am Highway 83. Je nachdem von welcher Richtung man anreist, gilt es dem Highway 83 nach Norden oder Süden zu folgen. Parkplätze werden unmittelbar neben dem Strand gestellt und sind kostenfrei. Der Nachteil, es ist nur eine limitierte Anzahl verfügbar und nicht selten kann es zu Wartezeiten kommen. Alternativ kann man zur Hauptstraße zurückfahren und rechts die Straße entlang fahren, um einen Parkplatz am Straßenrand zu ergattern. Vom Parken in verbotenen Bereichen wird abgeraten, täglich werden diese Bereiche von Beamten kontrolliert und schnell entstehen unnötige Kosten für Urlauber. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch auf der anderen Brückenseite auf dem Parkplatz der Wailua Falls parken.

Das sagen wir

Tommy
Früh hinfahren lohnt sich hier, um einen der kostenlosen Parkplätze zu ergattern. Im Sommer ist das Meer recht ruhig und die Wellen moderat, im Winter wandelt sich der Strand in ein Surfparadies.
Unsere Checkliste & Tipps:
  • Mit ein wenig Geduld wird immer wieder ein Parkplatz frei
  • Etwas weiter nördlich bei Sharks Cove ist die Auswahl an Köstlichkeiten unterschiedlichster Foodtrucks groß
  • WC's, Duschen & Picknicktische vorhanden
  • Wer Bouldern mag, kann sich im Süden des Strandes an einem Felsen auspowern

Wie gefiel dir Waimea Bay (Beach Park)?

Du bist schon einmal dort gewesen? Hat es dir gefallen?

Danke

  • Hidden
  • Danke für deine Bewertung.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Karte und Kontakt-Daten

Longitude: -158.063808676600
Latitude: 21.640026305500

Eure Fragen von uns beantwortet

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie dir!

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten

Hanauma Bay Nature Preserve

Eine schillernde Unterwasserwelt, feiner weißer Sandstrand und der beste Schnorchelspot der ganzen Insel wird einem vers…

Waikiki Beach

Traumhafte lange Sandstrände, glänzend türkisfarbenes Wasser und die Kulisse des berühmten Diamond Head im Hintergrund. …

Aliʻi Beach Park (Haleʻiwa)

Wenige Minuten fußläufig von Hale’iwa Town entfernt, befindet sich der Ali’i Beach Park, eine Rasenparkanlage mit schmal…

Waimanalo Beach

Etwa eine halbe Autostunde entfernt vom Trubel des Waikiki Beach, liegt dieser wunderschöne, langläufige, breite und dur…

Ko Olina Lagoons

Lagunen Strandparadies mit gehobenen Standards Feiner weißer Sandstrand und ruhiges geschütztes Wasser mit einer Prise M…

Makapuʻu Beach Park

Hiking, Wale und Bodyboarden im Makapuu Beach Park Bodyboarder in den gewaltigen Wellen beobachten, faul in der warmen S…
Oahu
Maui
Big Island
Kauai
Molokai
Lanai
Alle Hawaii Inseln
Übersicht über alle Inseln & Hintergrund-Infos